Sie sind hier: Hintergrund > Entstehung von CORIS anmelden



Entstehung von CORIS minimieren 

Initiatoren 
     
Das Projekt wurde im Jahr 1999 mit initiiert durch das Regensburger Kontaktforum Universität/ Wirtschaft und die Initiative GO USA.
 
Softwarepartner: XWS Cross Wide Solutions GmbH, Regensburg
 
Die Projektleitung und Verantwortung liegt bei Prof. Dr. Joachim Möller (Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, Universität Regensburg). 
 
Sponsoren
 
CORIS wurde ursprünglich finanziell unterstützt durch:
 
Bayerische Motorenwerke AG
Elektromanufaktur Zangenstein Hanauer GmbH & Co. KGaA
Hans Lindner Institut
Infineon Technologies AG
Linn High Therm GmbH
Maschinenfabrik Reinhausen GmbH
Nachtmann Crystal AG
Porzellanfabrik Mitterteich AG
Regensburg Business Development GmbH
Regierung der Oberpfalz/ Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Verkehr und Technologie
Schott-Rohrglas GmbH Mitterteich
Wilden AG
WITRON Logistik + Informatik GmbH
XWS GmbH Cross Wide Solutions
 
Im Jahr 2002 wurde CORIS finanziert und unterstützt von:
 
Bayerische Motorenwerke AG
Elektromanufaktur Zangenstein Hanauer GmbH & Co. KGaA
Industrie- und Handelskammer Regensburg
Maschinenfabrik Reinhausen GmbH
Regierung der Oberpfalz
Regionalmarketing Oberpfalz in Ostbayern e.V.
XWS GmbH Cross Wide Solutions 
 
Regionale Ausweitungen
 
2005/ 2006 erfolgte im Auftrag der Wirtschaftsregion Donaustädte im Rahmen des INTERREG IIIB CADSES-Projekts donauhanse eine vertiefte Abbildung des Raumes Regensburg / Straubing / Deggendorf / Passau in CORIS. Verlinkungen zum Clusterland Oberösterreich - angesiedelt in Linz - wurden hergestellt. (Förderung: Europäische Union, Bayerische Staatsregierung, Land Oberösterreich)
 
2006 starteten die Projektarbeiten zur Ausweitung von CORIS auf den Wirtschaftsraum Mittelfranken unter der Federführung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB), Nürnberg.
Initiatoren 
     
Das Projekt wurde im Jahr 1999 mit initiiert durch das Regensburger Kontaktforum Universität/ Wirtschaft und die Initiative GO USA.
 
Softwarepartner: XWS Cross Wide Solutions GmbH, Regensburg
 
Die Projektleitung und Verantwortung liegt bei Prof. Dr. Joachim Möller (Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, Universität Regensburg). 
 
Sponsoren
 
CORIS wurde ursprünglich finanziell unterstützt durch:
 
Bayerische Motorenwerke AG
Elektromanufaktur Zangenstein Hanauer GmbH & Co. KGaA
Hans Lindner Institut
Infineon Technologies AG
Linn High Therm GmbH
Maschinenfabrik Reinhausen GmbH
Nachtmann Crystal AG
Porzellanfabrik Mitterteich AG
Regensburg Business Development GmbH
Regierung der Oberpfalz/ Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Verkehr und Technologie
Schott-Rohrglas GmbH Mitterteich
Wilden AG
WITRON Logistik + Informatik GmbH
XWS GmbH Cross Wide Solutions
 
Im Jahr 2002 wurde CORIS finanziert und unterstützt von:
 
Bayerische Motorenwerke AG
Elektromanufaktur Zangenstein Hanauer GmbH & Co. KGaA
Industrie- und Handelskammer Regensburg
Maschinenfabrik Reinhausen GmbH
Regierung der Oberpfalz
Regionalmarketing Oberpfalz in Ostbayern e.V.
XWS GmbH Cross Wide Solutions 
 
Regionale Ausweitungen
 
2005/ 2006 erfolgte im Auftrag der Wirtschaftsregion Donaustädte im Rahmen des INTERREG IIIB CADSES-Projekts donauhanse eine vertiefte Abbildung des Raumes Regensburg / Straubing / Deggendorf / Passau in CORIS. Verlinkungen zum Clusterland Oberösterreich - angesiedelt in Linz - wurden hergestellt. (Förderung: Europäische Union, Bayerische Staatsregierung, Land Oberösterreich)
 
2006 starteten die Projektarbeiten zur Ausweitung von CORIS auf den Wirtschaftsraum Mittelfranken unter der Federführung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB), Nürnberg.

Modulinhalt drucken  
Copyright by CORIS GbR    Nutzungsbedingungen    Datenschutzerklärung    Was ist ein Cluster? Wozu CORIS? Entstehung von CORIS Vorgehensweise